CMS Board

[ ]
Big Data - 22. March 2013

Personalisierung im Web – und der Preis, den wir dafür zahlen

by Luca Gallo und Philip Leitzke
Der Mensch als Individuum versucht ständig, seine Umgebung an seine persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Meine Wohnung richte ich so ein, dass ich mich wohlfühle: Eine bequeme Couch, die farblich zum Rest der Einrichtung passt. Bilder und Poster an der Wand, die entweder im Urlaub aufgenommen wurden oder an Urlaub denken lassen. Mein Auto kaufe ich ebenfalls nach meinem persönlichen Geschmack, konfiguriere vorher vielleicht noch die Innenausstattung. Statt der Sportsitze dann doch lieber bequemere Ledersitze, letztendlich stehe ich die meiste Zeit ja sowieso im Stau. Und in diese Richtung bewegt sich auch das Web: Der User selbst soll entscheiden, welche Inhalte ihm präsentiert werden – mal bewusst, mal dann eben auch unbewusst. Wir wollen in diesem Beitrag nun herausfinden, was die Personalisierung im Web bewirkt: Welche Vorteile sie hat, aber auch, was für Gefahren sie birgt.
Big Data - 15. March 2013

Wie steht’s um Ihre Online-Reputation?

by Erik Porsche
Heute am Mittagstisch hatte ich eine intensive Diskussion mit meinen Arbeitskollegen über die Speicherung von Benutzerinformationen im Internet und deren Verkauf und Veröffentlichung über soziale Netzwerke. Unsere kontroversen Meinungen fand ich sehr interessant. Darum habe ich mich mit dem Thema etwas intensiver beschäftigt und habe in diesem Blogeintrag meine Erkenntnisse zusammengefasst. Denn ich bin sicher, dass die Entwicklung der Nutzerdatenspeicherung bei Unternehmen nicht aufgehalten werden kann. Aber es ist für jeden Einzelnen möglich, aus dieser Entwicklung für sich persönlich in Zukunft einen echten Mehrwert zu ziehen.

Kommunikation - 07. March 2013

Wenn alle gewinnen - Hochschulkooperationen

by Konstantin Stergiopoulos
Im Januar endete das Wintersemester im Masterstudiengang Informatik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin. Mit Ende des Semesters fand auch das Pilotprojekt zwischen der Hochschule und der Imperia AG einen sehr erfolgreichen Abschluss. Die neu etablierten Praxisprojekte machen alle Beteiligten zu Gewinnern: die Studierenden, die Hochschule, die Lehrbeauftragten und die Imperia AG. Eine solche Hochschulkooperation kann aus meiner Sicht für jedes Unternehmen gewinnbringend sein. In meinem Beitrag möchte ich Ihnen gerne von meinen Erfahrungen berichten und vorstellen, wie wir die Partnerschaft initiiert und etabliert haben.